Eltern-Baby-Sprechstunde in Zürich

Eltern-Babysprechstunde in der Praxis Familie-entsteht in Zürich

In der Eltern-Baby-Sprechstunde in Zürich unterstütze ich Eltern bei Fragen rund um den Alltag mit Ihrem Baby y

Sie haben den Ein­druck Ihr Baby schreit ver­mehrt und scheint Ihnen häu­fig unzu­frie­den? Ihr Baby zeigt Pro­ble­me beim Ein- und Durch­schla­fen? Ger­ne hel­fe ich Ihnen in der Eltern-Baby- Sprech­stun­de in Zürich dabei, sol­che Her­aus­for­de­run­gen erfolg­reich zu meis­tern. Sie erhal­ten Infor­ma­tio­nen zur Ent­wick­lung und zu den Bedürf­nis­sen von Babys. So gewin­nen Sie mehr Sicher­heit im Umgang mit Ihrem Baby. 

Auch unter­stüt­ze ich Sie dabei, die Signa­le Ihres Babys noch bes­ser zu erken­nen. Wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­se zei­gen, dass Pro­ble­me wie Unru­he, häu­fi­ges Schrei­en und Quen­geln sowie Schwie­rig­kei­ten beim Ein- und Durch­schla­fen deut­lich ver­bes­sert wer­den, wenn die Bedürf­nis­se des Babys früh­zei­tig wahr­ge­nom­men und befrie­digt wer­den. Dies erfor­dert, auch schon die feins­ten Signa­le des Babys zu erken­nen, rich­tig zu inter­pre­tie­ren sowie prompt und ange­mes­sen dar­auf einzugehen. 

High Need Babys

Beson­de­re Anfor­de­run­gen stel­len dabei soge­nann­te High Need Babys. Unter High Need Babys ver­steht man sehr sen­si­ble und leicht irri­tier­ba­re Babys. Merk­ma­le eines sehr sen­si­blen und leicht irri­tier­ba­ren Babys sind ihre Mühe beim Abgren­zen von Rei­zen & die ver­stärk­te Reak­ti­on auf sie. Dar­aus erfolgt häu­fig eine Über­rei­zung des Kin­des. Die­se kann sich in chro­ni­scher Unru­he, ver­mehr­tem Schrei­en (Schreiba­bys) oder Schlaf­pro­ble­men zei­gen. Oft ist ein sol­ches Kind auch schwer zu beru­hi­gen und sen­det unkla­re Signale. 

Was sind die Ziele der Eltern-Babyberatung ?

  • Sie ler­nen wirk­sa­me Stra­te­gien ken­nen, um Her­aus­for­de­run­gen im All­tag mit Ihrem Baby (zum Bei­spiel in den Berei­chen Schlafen/Schreien) erfolg­reich zu meis­tern. Auf die­se Wei­se wird Ihr Ver­trau­en ins Mutter/Vater sein gestärkt. Im Zusam­men­sein mit Ihrem Kind erle­ben Sie dadurch noch mehr Freude. 
  • Sie ver­bes­sern Ihre Fähig­keit die Signa­le Ihres Babys zu “lesen”. So fällt es Ihnen leich­ter, die Bedürf­nis­se Ihres Kin­des zu erken­nen und ange­mes­sen dar­auf zu reagie­ren. Dies stei­gert Ihr Wohl­be­fin­den als Eltern und das Wohl­be­fin­den Ihres Kin­des. Auch för­dern Sie so den Auf­bau einer ver­trau­ens­vol­len und siche­ren Eltern-Kind-Bin­dung. Eine siche­re Bin­dung zwi­schen Eltern und Kind stellt eine wich­ti­ge Grund­la­ge für eine wei­te­re gesun­de Ent­wick­lung Ihres Kin­des dar.

Die­se Sprech­stun­de eig­net sich für alle Eltern, die unter oben genann­ten Situa­tio­nen lei­den. Aber auch für alle wer­den­den Eltern oder Eltern eines Klein­kin­des, die den Auf­bau einer siche­ren Bin­dung zu Ihrem Baby för­dern möch­ten. Meist rei­chen schon weni­ge Sit­zun­gen, um die Situa­ti­on deut­lich zu verbessern.

Arbeitsweise

In der Eltern-Baby-Sprech­stun­de in Zürich beglei­te ich Sie indi­vi­du­ell und ganz­heit­lich. Die Bera­tung beruht auf den aktu­el­len wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­sen der Säug­lings­for­schung. Der Auf­bau einer gelun­ge­nen Eltern-Kind-Bezie­hung steht dabei im Vordergrund.

In einem Erst­ge­spräch möch­te ich mehr über Sie, Ihr Kind und Ihren All­tag als Fami­lie erfah­ren. Gemein­sam fin­den wir dann her­aus, was Sie brau­chen und pla­nen das wei­te­re Vorgehen. 

Bei einem unru­hi­gen Baby mit einem sehr unrhyth­mi­schen Schlaf- Wach­ver­hal­ten unter­stüt­ze ich sie bei­spiels­wei­se dabei, gere­gel­te Tages­struk­tu­ren zu erar­bei­ten. Auf die­se Wei­se kön­nen Über­mü­dung und Über­rei­zung und damit auch Unru­he- oder Schrei­pha­sen des Babys ver­min­dert wer­den. Ger­ne unter­stüt­ze ich Sie auch dabei, indi­vi­du­ell auf Ihre Situa­ti­on ange­pass­te Beru­hi­gungs­stra­te­gien zu fin­den. Die­se kön­nen Sie wäh­rend der Unru­he­pha­sen anwenden.

Zusätz­lich wird das fein­füh­li­ge elter­li­che Ver­hal­ten durch Refle­xi­on Ihrer Erfah­rung, gemein­sa­mes Beob­ach­ten des Kin­des, ver­schie­de­ne Übun­gen und wohl­wol­len­de, posi­ti­ve Rück­mel­dun­gen gefes­tigt. So ler­nen Sie, die kind­li­chen Bedürf­nis­se bes­ser zu erken­nen und ein­zu­ord­nen. Ihre posi­ti­ven Kräf­te im Umgang mit Ihrem Baby wer­den gestärkt und Sie gewin­nen Ver­trau­en in Ihre eige­nen Kompetenzen.

Die Sit­zun­gen fin­den in unse­rem Pra­xis­raum in der Nähe Zürich Kalk­brei­te statt. Auf Rück­spra­che sind-je nach Wohn­ort-auch Haus­be­su­che möglich.

Kon­takt

Kosten

Die Kos­ten der Eltern-Baby-Sprech­stun­de betra­gen für eine Sit­zung à 60 min. Fr. 120.-.