Claudine Haus

Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Mein Bezug zum Thema & beruflicher Werdegang

Während meines Psychologiestudiums arbeitete ich bereits in der Baby-/Kinderbetreuung in Privathaushalten sowie in einer Krippe. So habe ich erste Einblicke erhalten, was ein Alltag mit Kind bedeutet. Während und nach meiner Weiterbildung zur Psychotherapeutin sammelte ich dann als Psychologin/Psychotherapeutin im Ambulatorium der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (Psychiatrische Universitätsklinik Zürich) sowie in der Jugendberatung weitere Erfahrungen. Dort durfte ich Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene sowie ihre Angehörige therapeutisch begleiten. Nicht selten ging es bei den Beschreibungen der Problementstehung an die Anfänge des Familienlebens zurück. Mein Interesse für den Familienstart und deren unterschiedliche Umstände wurden in dieser Zeit geweckt.

Als mein näheres Umfeld wie auch mein Mann und ich dann selber Kinder bekamen, wurde für mich deutlich, dass dieser Übergang zur Familie neben Sinnstiftung und Freude auch Herausforderungen mit sich bringt. Damit wuchs mein Interesse für die authentische Realität in dieser Phase mit allen Facetten und auf unterschiedlichen Ebenen (Paarbeziehung, Selbstbild, Mutterrolle).

So setzte ich mich fachlich mit Themen der psychischen Gesundheit der Frau rund um die Geburt auseinander und gründete 2017 die Praxis Familie entsteht. Mit zunehmender Vernetzung, Erfahrung und Wissen formten sich nach und nach die unterschiedlichen Angebote aus. 2021 trat ich als fachliche Beraterin dem Vorstand Postpartale Depression Schweiz bei, der sich für die Sensibilisierung, Beratung, Therapievermittlung und Forschungslage der postpartalen Depression einsetzt.

Aus- und Weiterbildung

  • Psychologiestudium an der Universität Zürich (Abschluss 2008)
  • Postgraduale Weiterbildung in systemischer Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem Schwerpunkt an der ZHAW

Fortbildungen

  • Curriculum Grundkurs Hypnosetherapie am Schweizer Institut für Medizinische Hypnose
  • Curriculum Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT nach Luise Reddemann)
  • Ausbildung zur SAFE-Mentorin (Sichere Ausbildung Für Eltern)
  • Lehrgang ‘Professionell begleiten beim frühen Tod eines Kindes’ der Fachstelle Kindsverlust
  • Laufende Fortbildungen in Ego-State-Therapie bei Ego State Therapy Switzerland
  • Laufende Fortbildungen zu peripartaler psychischen Gesundheit

Mitgliedschaften

In den Medien

Termin vereinbaren

Netzwerk

Die Zusammenarbeit mit Fachpersonen aus anderen Disziplinen ist mir ein grosses Anliegen. Ansätze unterschiedlicher Fachbereiche können sich sehr gut ergänzen. Mit folgenden Fachpersonen aus unterschiedlichen Fachrichtungen arbeite ich bei Bedarf zusammen:

Hebammen

Psychiaterin

Psychiatrische Spitex, Spezialgebiet postpartum

Akupunktur