Praxis Familie entsteht — Begleitung beim Start ins Familienleben

Isa­bel­le Schmid und Clau­di­ne Haus beglei­ten Sie als Team der Pra­xis Fami­lie ent­steht bei Ihrem Start ins Fami­li­en­le­ben. Wir bera­ten Sie fach­kun­dig und ein­fühl­sam zu Fra­gen rund um Fami­li­en­pla­nung, Schwan­ger­schaft, Geburt und ers­te Zeit als jun­ge Familie.

Angebote der Praxis Familie entsteht

Fami­li­en­pla­nung, Schwan­ger­schaft, die Geburt eines Kin­des und die ers­te Zeit als Eltern sind ein­zig­ar­ti­ge Erfah­run­gen. Gleich­zei­tig sind Sie auch mit beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen ver­bun­den. Ger­ne hel­fen wir Ihnen dabei, die­se Her­aus­for­de­run­gen erfolg­reich zu meis­tern. Zu unse­ren Bera­tungs­schwer­punk­ten gehören:

Angebote der Praxis Familie entsteht vor der Geburt

Die Fami­li­en­pla­nung bedeu­tet manch­mal eine lan­ge Zeit des War­tens auf das ersehn­te Wunsch­kind. Dabei wird die­se War­te­zeit oft von einem Wech­sel­bad der Gefüh­le beglei­tet. Dies kann als emo­tio­nal belas­tend erlebt wer­den. In der psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Beglei­tung gewin­nen Sie die Kräf­te wie­der, die Sie für die­se beson­de­ren Lebens­pha­se benö­ti­gen. Auch in der Schwan­ger­schaft unter­stüt­zen wir Sie bei allen Fra­gen und Unsi­cher­heit. Es ist uns ein Anlie­gen, Sie für die kom­men­de Geburt emo­tio­nal zu stär­ken. In der Geburts­vor­be­rei­tung för­dern Sie durch neu­es Wis­sen um die Geburt und durch prak­ti­sche Übun­gen das Ver­trau­en in Ihren Kör­per und in Ihre Kräf­te. So sehen Sie der Geburt Ihres Babys zuver­sicht­lich ent­ge­gen. Dar­über hin­aus berei­ten wir Sie in der Geburts- und Fami­li­en­vor­be­rei­tung auch gezielt auf den All­tag als Eltern eines Babys vor.

Angebote der Praxis Familie entsteht nach der Geburt

Das Wochen­bett und die Zeit danach sind ein neu­er, bewe­gen­der Lebens­ab­schnitt. Eine Zeit vol­ler neu­er Erfah­run­gen und Auf­ga­ben. Auch der Umgang mit dem Baby kann mit­un­ter sehr her­aus­for­dernd sein. Ursa­chen dafür kön­nen ver­mehr­tes Schrei­en, Unru­he oder Schwie­rig­kei­ten des Babys beim Schla­fen oder beim Füt­tern sein. Hält eine sol­che Situa­ti­on dabei län­ger an, kann dies zur Erschöp­fung füh­ren. Ger­ne beglei­ten wir Sie des­halb in der Eltern-Baby-Sprech­stun­de und in der psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Beglei­tung bei Fra­gen, Unsi­cher­hei­ten und Erschöp­fungs­zu­stän­den in die­ser beson­de­ren Pha­se der frü­hen Eltern­schaft. Dar­über hin­aus hel­fen wie Ihnen in unse­ren Eltern­kur­sen “Mein Baby ver­ste­hen” dabei, Sicher­heit im All­tag mit Ihrem Baby zu gewinnen.

Ist Ihre Erin­ne­rung an eine zurück­lie­gen­de Geburt belas­tend? Wirft der Gedan­ke an die Geburt bei Ihnen wie­der­holt Fra­gen auf? Auch ein unver­ar­bei­te­tes Geburts­er­le­ben kann Ener­gie rau­ben. Doch die­se Ener­gie für den All­tag mit Baby so drin­gend not­wen­dig. In der Geburts­ver­ar­bei­tung hel­fen wir Ihnen dabei, die­se Erfah­rung zu ver­ste­hen, ein­zu­ord­nen und anzunehmen.